Förderzentrum “Clemens Winkler” Brand-Erbisdorf
Simsalabim
Berichte Startseite Berichte Wirbelwind e.V. Berichte Sport Berichte Projekte Berichte Archiv
Startseite > Simsalabim
Berichte Clemens Winkler Berichte Sonderpäd. Förderung Berichte Schule Berichte Statistisches Berichte Beratungsstelle Berichte Neues Berichte Ganztagsangebot Berichte Praktika „Simsalabim“….  Der Projektzirkus war bei uns. Am Samstag, den 18.08. reisten Carmen und Andreas, John und seine Freundin Angelique, Schwester Roxana und die Oma der Familie Leyseck mit den Zirkuswagen in Brand-Erbisdorf an. Gemeinsam mit Frau Ulbricht und unserem Hausmeister, Herrn Schönberger, nahmen sie den Platz vor dem Kleingartenverein in Augenschein, sorgten für Strom und Wasser und bauten die Wagen auf. Am Sonntagmittag erschienen dann viele Helfer der Freiwilligen Feuerwehr St. Michaelis, unsere Lehrerinnen und Pädagogischen Fachkräfte, wiederum unser Hausmeister und auch viele Familienmitglieder sowie auch ein…zwei Schüler – stimmt’s Philipp und Sky? – und bauten gemeinsam mit den Zirkusartisten das große Zirkuszelt auf. Und Nullkommanix, genauer in 1,5 Stunden stand alles an Ort und Stelle. Am Montag konnte es dann richtig los gehen: Zuerst sahen wir die Show der Profis und bekamen so eine Vorstellung von dem, was wir in den kommenden Tagen trainieren wollten. Nach der Show teilten wir uns in verschiedene Gruppen.  Da gab es: ▪	die Luftakrobaten, ▪	die Clowns, ▪	die Zauberer, ▪	die Fakire, ▪	die Tiertrainer der Hunde, ▪	die der Ziegen, ▪	die der Tauben  ▪	und die Seiltänzer. Außerdem übten wir das Jonglieren und natürlich auch die große Verbeugung. Was am Dienstag dann noch ziemlich wackelig oder ungelenk aussah und manchen Zaubertrick erahnen ließ, bekam am Mittwoch schon einen viel professionelleren Touch! Wir merkten aber auch, dass eine gelungene Show harte Arbeit voraussetzt. Am Donnerstag war dann schon mal die erste „Stunde der Wahrheit“ gekommen….GENERALPROBE!!! Jetzt merkten wir, was es heißt, Lampenfieber zu bekommen. Wir probierten am Freitag dann die Kostüme an und wurden geschminkt…komisches Gefühl. Trommelwirbel….Spannung lag in der Luft. Der Freitag war da! Um 10 Uhr unsere 1. Vorstellung. Die Besucher kamen aus Kindergärten und Schulen und auch schon erste Familienmitglieder waren im Publikum zu sehen.   Pünktlich um 17 Uhr ertönte wieder die Zirkusmusik und der Vorhang ging auf. Eine mitreißende Show der SuperMegaExtraKlasse wurde geboten!!! Jeder wuchs über sich hinaus und gab das Beste – wie der tosende Applaus bewies. Und wenn wir im hellen Scheinwerferlicht richtig gesehen haben, hatten nicht nur unsere Lehrerinnen und Pädagogischen Fachkräfte und Schulbegleiterinnen eine Träne im Auge…auch bei den Muttis und Vatis, Omas und Opas, Tanten und Onkel war die Begeisterung und Rührung sichtbar. Am Ende der Show gab es noch ein dickes, fettes Dankeschön von uns allen an das Team von „Simsalabim“ und mit einem Korb voller Leckereien für Mensch und Tier verabschiedeten wir uns. Aber dann gab es noch eine Überraschung: Frau Ulbricht erhielt den, durchaus mit dem berühmten Hollywood-Oskar zu vergleichenden, Preis für die „Beste Organisatorin ever“ überreicht. Was für ein Event!!! Da kann das Schuljahr doch nur noch weiterhin so erfolgreich sein! Berichte Links Berichte Interner Bereich